Katholische Kindertageseinrichtungen Hochsauerland-Waldeck gGmbh
Kath. Kindergarten Liebfrauen Hamm
Headerimage Hellweg
Headerimage Hellweg

Vorwort

Vorwort des Trägers 

Die katholische Kindertageseinrichtungen Hellweg gem. GmbH (kurz Kita gem. GmbH) ist eine Trägergesellschaft für katholische Kindertageseinrichtungen in den Dekanaten Hellweg und Lippstadt / Rüthen. Als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe betreiben wir zurzeit 49 katholische Kindertageseinrichtungen in der gesamten Region. Derzeit beschäftigten wir rund 610 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Als größter Träger von Kindertageseinrichtungen in der Region ist es unser Ziel, die Einrichtungen wertorientiert, in ihrem katholischen Profil, zeitgemäß und bedarfsgerecht weiterzuentwickeln. Es ist unsere Aufgabe, die pastorale sowie familienpastorale und damit die pädagogische Arbeit der jeweiligen Tageseinrichtung sicherzustellen. Trägerschaft bedeutet für uns, unsere Kitas und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in diesem Prozess zu begleiten, sowie ihre tägliche Arbeit durch unser Trägerhandeln zu unterstützen. Der Zusammenschluss in der Kita gem. GmbH schafft gute Voraussetzungen für die wirtschaftliche Zukunftssicherung der Einrichtungen und die bedarfsgerechte Weiterentwicklung der Einrichtungsangebote für Kinder und deren Familien.

Ziel der Arbeit in den Tageseinrichtungen ist es, den betreuten Kindern ihren individuellen Lebensweg als selbstbewusster gläubiger Mensch zu ermöglichen. Dabei ist es unser Wunsch, den Kindern und Familien die bestmöglichen Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsmöglichkeiten zu bieten. Das christliche Menschenbild, das von der Würde des einzelnen Kindes und seinem Recht auf Bildung und Erziehung sowie Teilhabe ausgeht, ist Maßstab für unser Handeln.

Unsere Kitas wollen insbesondere für suchende und fragende Familien unterstützende und bereichernde Angebote machen. Sie finden in unseren Einrichtungen Anregungen, Unterstützung und Ermutigung in Glaubens- und Lebensfragen.

Mit diesem Angebot sprechen unsere Kitas vor allem katholische Familien an. Sie stehen aber auch Familien mit anderen Konfessionen, Glaubensrichtungen und Weltanschauungen offen, die sich für die inhaltlich-konzeptionell katholische Ausrichtung und deren konkrete Ausgestaltung in der alltäglichen pädagogischen Praxis entscheiden.

Wir verstehen unsere Kitas als lernende Organisationen, die ihre Qualität fortlaufend und systematisch weiterentwickeln. Daher stellt die vorliegende Konzeption kein abgeschlossenes Werk dar. Sie besitzt eine lebendige Ausrichtung und orientiert sich bei der immer wiederkehrenden Überprüfung an den sich stetig verändernden Bedingungen.

Katharina Kasperkiewicz / Pädagogische Fachbereichsleitung

 

 

Vorwort des Kindergartens

Die Pädagogische Konzeption wurde in Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Personal, dem Elternrat, dem damaligen Träger der Einrichtung - Kath. Kirchengemeinde Liebfrauen Hamm - und dem heutigen Träger - Kath. Kindertageseinrichtungen Hellweg gem. GmbH Soest - erstellt und erfüllt die Voraussetzungen, die im trägerübergreifenden Qualitätsprozess der Stadt Hamm festgelegt sind.
Die Konzeption bildet die Grundlage für die Festlegung von Zielen und Inhalten unserer pädagogischen Arbeit, für individuelles und kollektives Handeln, für Reflexion, für situationsbedingte Veränderungen und für Erfolgskontrolle.
Die Pädagogische Konzeption ist eine Hilfe für jede Mitarbeiterin in unserer Einrichtung. Sie dient außerdem dazu, unsere pädagogische Arbeit für Eltern, Träger, Institutionen, die mit dem Kindergarten zusammenarbeiten, neue Mitarbeiter und neue Familien transparent zu machen.